herbeigerufen werden
herbeigerufen werden

die Krankheiten, die von den Würmern oder zestodami

Askaridos. Askaridy groß rasdelnopolyje die Würmer. Die Dicke des Körpers des Weibchens und des Männchens - 3-6 mm, die Länge des Weibchens von 20 bis zu 44 mm, des Männchens von 12 bis zu 25 mm. Die Weibchen verschieben für die Tage bis zu 240 Tausenden Eier, die sich in die äusserliche Umgebung mit den Fäkalien herausheben. Die Eier sparen schisnestojkost in der äusserlichen Umgebung bis zu 7 Jahren auf. Bei den günstigen Bedingungen sosrewanije der Larven kann in der äusserlichen Umgebung geschehen. Die Larven sind sehr beweglich. Wenn sie zum Körper des Menschen geraten, dringen sagen wir, bei kopke der Würmer, so dringen sich in die Haut ein und in den Organismus ein. Leben im Organismus bis zum Jahr. Dem Menschen des Eies übergeben werden können bei den schon bekannten Umständen: die schmutzigen Hände, das Wasser, die Lebensmittel, verschiedene Gegenstände. An der Ansteckung des Menschen durch die Lebensmittel nehmen auch die Fliegen teil. Behandeln dokarissom, kombatrinom, peperasinom, naftamonom und anderen Präparaten.

Trichozefales. meldet sich die Krankheit von den runden Würmern - wlassoglawami. Die Länge des Weibchens 30-55 mm, des Männchens - 30-45 mm. Die Weibchen verschieben von 1000 bis zu 3500 Eiern. Parasitieren wlassoglawy im blinden Darm und den ihr benachbarten Stellen. Im Organismus des Menschen leben bis zu 5 Jahren. Ernähren sich mit den oberflächlichen Schichten der Schleimhaut des Darms. Essen auch das Blut. Jeder wlassoglaw kann bis zu 0,005 ml des Blutes konsumieren. Im Organismus können von einigen bis zu 4000 Würmern parasitieren. Meistens stecken sich die Fischer, besonders die Kinder, - die grabenden Würmer im Mist oder an den Stellen des Müllhaufens des Mülls an. Die Ansteckung geschieht am Ufer beim Gebrauch der Nahrung von den schmutzigen Händen, durch das Wasser, den Staub, die nicht gewaschenen Lebensmittel auch. Viele Fischer vernachlässigen am Ufer die elementaren Regeln der Hygiene. Nachmittags geben die Reste der Lebensmittel auf der Unterlage nicht entfernt, zugänglich für die Fliegen und des Staubes, und zur nächtlichen Zeit - und für die Nagetiere nicht selten ab. Behandeln mebendasolom, kwantrelem, difesilom, bemossatom.

Strongiloidos . Die Krankheit meldet sich vom kleinen Wurm - darm- ugrizej. Im frühen Stadium der Erkrankung werden die allergischen Erscheinungsformen beobachtet, in spät - sind die Organe der Verdauung erstaunt. Im Wasser der Larve entwickeln sich nicht und kommen im Laufe von 1-2 Tagen um. Im Boden bei der Temperatur ist es das Plus 10°С niedriger entwickeln sich nicht, und bei 0 ° und kommen niedriger um. Im Boden der Larve können den vollen Zyklus der Entwicklung gehen. Bei der Berührung des Menschen mit der Erde, wo sie wohnen, dringen sich die Larven in den Körper aktiv ein. Man kann sich durch die schmutzigen Hände, die Lebensmittel und übrig anstecken. Behandeln tiabendasolom.

КЁш§юё=Ёюэушышфюч№.…юыхчэі melden sich von den kleinen fadenförmigen Würmern von der Länge 5-10 mm. Die Larve ist im Wasser und dem feuchten Boden entwicklungsfähig. Beim Austrocknen des Bodens des Eies und kommen die Larven schnell um. Parasitieren bis zu 8,5 Jahren in dwenadzatiperstnoj den Darm und den feine Darm. Die Ansteckung geschieht durch den Boden (wieder selb: kopka der Würmer und ihr Aufsatz auf den Haken), das schmutzige Wasser, das verseuchte Gras, die Lebensmittel und übrig. Behandeln ebenso, wie auch die vorhergehende Krankheit.

Filjariotosy. Ist es die Gruppe krank, herbeigerufen von den fadenförmigen Würmern filjarijami. Der endgültige Wirt - der Mensch, zwischen- - verschiedene krowossossuschtschije die Insekten, ist die Mücken, sowie verschiedene Wasserorganismen häufig: dafnii, bokoplawy. In einer Reihe von den Fällen rufen die sehr schweren Erkrankungen herbei. Zum Beispiel, bei wechereriose entwickelt sich slonowost verschiedener Organe und der Stoffe des Körpers. Das getroffene Organ wird verunstaltet, nimmt bis zu den riesigen Umfängen zu. Sehr häufig bringt die Krankheit den Kranken zur Invalidität. Behandeln in den stationären Bedingungen. Die Prophylaxe: der Schutz vor den Insekten. Die Bissstellen bearbeiten vom Spiritus, dem Kaliumpermanganat, anderen Präparaten, die obessaraschiwat begabt sind.

die Krankheiten, die trematodami herbeigerufen werden, oder sossalschtschikami

Trematody - eine der zahlreichsten Klassen der flachen Würmer. Es ist neben 4000 Arten heute bekannt. Die Mehrheit trematod im Lebenszyklus verwenden zwei Zwischenwirte, gewöhnlich der Mollusken und der Fische. Deshalb stecken sich von diesen Parasiten an, wer die Wasserbecken häufig besucht, fischt und ernährt sich mit dem Fisch. Die Ansteckung geschieht wie durch den Fisch, den nicht immer genug prowarennoj oder proscharennoj anwenden, sowie - im Wasser, wenn die Larven, auf dem Körper erwiesen, dringen sich in die Haut schnell ein. Parasitieren vorzugsweise in verschiedenen Abteilungen des Verdauungstraktes, sowie - in den Lungen, den Nieren, dem Blutsystem usw.

In der schematischen Art sieht der Prozess der Entwicklung trematod auf folgende Weise aus. Aus dem Ei, das ins Wasser geriet, erscheint die Larve - mirazidi. Die Larve ernährt sich nicht, es leben 12-24 Stunden auf Kosten von den Vorräten des Zwischenwirtes und dringt sich in ihn ein, anders kommt nach Ablauf von der angegebenen Zeit die Larve um. Die Eier anderer Würmer tauchen zur Oberfläche auf, wo sie die Mollusken gewöhnlich schlucken. Die Stelle des Parasitismus gewöhnlich - die Leber der Molluske. Hier werden die Larven umgewandelt und beginnen, ins Wasser zerkarii - die Larve des zukünftigen laichreifen Parasiten - marita zu wählen. Für die Tage kann die verseuchte Molluske ins Wasser viele Hundert, und manchmal - Zehntausende zerkarijew wählen. Ihre Größe gewöhnlich 0,1-0,8 mm. Zerkarii sind sehr beweglich. Ins Wasser zur günstigen Zeit hinausgehend, finden sie die zweiten Zwischenwirte, gewöhnlich den Fisch schnell. Mit dem Fisch oder anderem Weg geraten in den Organismus des Menschen und wachsen in die erwachsenen Individuen. Behandeln von verschiedenen Präparaten.

Fasziolesy . Erreger sind dwuustki - petschenotschnaja oder riesenhaft. Parasitieren in der Leber, den Gallendurchflüssen, die Gallenblase. Petschenotschnaja dwuustka hat die Länge 20-30 mm, die Breite 9-12 mm. Die Dauer des Parasitismus im Organismus des Menschen - 3-5 und mehr der Jahre. Im Laufe von der Woche produziert ein erwachsenes Individuum des Wurms neben Million Eier. Die optimalen Bedingungen der Entwicklung im Wasser der Eier bei der Temperatur das Plus 22-29°С. Für die Behandlung werden chloksil nach 0,3 g zu 1 kg des Gewichts des Kranken, sowie scheltschegonnyje, spasmolititscheskije die Mittel ernannt. Zwecks der Prophylaxe muss man sich des Gebrauches des verdächtigen Wassers, der Wiesengräser, der Beeren enthalten. Den Fisch ist es sorgfältig proschariwat, die Hände notwendig, mit der Seife zu waschen.

Opistorchos . Der Erreger - dwuustka katzenartig, selten sossalschtschik. Trifft die Leber, die Gallenblase, die Bauchspeiseldrüse. Die Zahl parasitierend in der Leber des Menschen katzenartig dwuustok kann 1000-1500 Individuen erreichen. Zum zusätzlichen Wirt dienen hauptsächlich karpowyje die Fische. Beim gestarteten Zustand bringt zur chronischen Leberentzündung und der Zirrhose. Die Behandlung wird in den stationären Bedingungen durchgeführt. Allen, wer den Fisch konsumiert, man muss wissen, dass metazerkarii des Parasiten hoch schisnestojkostju verfügen. Bei sassolke des kleinen Fisches kommen sie nur durch 3-5 Tage, grösser (bis zu 1 kg) - später 8-10 Tage um. Beim Einfrieren bis zu das Minus 30-40°С kommen die Larven im Laufe von 5-6 Stunden um, und bei der höheren Temperatur - ist später bedeutend. Die Dauer possola mit der Nutzung des Salzes in Höhe von 14% zum Gewicht des Fisches soll nicht weniger als zwei Wochen sein. Der gut ausgetrocknete Fisch ist sicher. Die kleinen Stücke des Fisches muss man oder braten nicht weniger als 15-20 Minuten kochen.

Klonorchos . Sogenannt chinesisch dwuustka. Der Wurm etwas bolschi nach den Umfängen, als katzenartig dwuustka. Die Länge 13-20 mm, die Breite 3-4 mm. Trifft die Leber und die Bauchspeiseldrüse. Zu den Zwischenwirten dienen über 70 Arten der Fische, sowie - die Krabbe. Die Zyklen der Entwicklung solche, wie auch bei anderen dwuustok. Die Prophylaxe und die Weisen der Behandlung - wie bei opistorchose.

Metagonimos . Vom Erreger sind klein sossalschtschik Länge 1-2,5 mm und der Breite 0,4-0,8 mm. Der Körper ist mit den kleinen Dornen abgedeckt. Parasitiert in den Lichtstreifen des Darms, an der Schleimhaut befestigt worden. Die ersten Zwischenwirte - die Mollusken, zweite - neben 40 Arten der Fische und die endgültigen Wirte - der Mensch und verschiedene Tiere, häuslich und wild, des Vogels. Behandeln vom Extrakt männer- paporotnika und prasikwantelem.

Schistossomosy . Die Krankheit, die gelmintami schistossomami herbeigerufen wird. Treffen motschepolowuju das System, den Darm, die Lungen, die Leber und andere Organe. Parasitieren im Organismus des Menschen 5-8 Jahre, manchmal 25 und mehr. Der Lebenszyklus wird mit dem Wechsel zwei Wirte charakterisiert: der Molluske und des Menschen, sowie der Tiere. Es gibt etwas Arten schistossomosow.

Schistossomos motschepolowoj . Von den Erregern ist der Wurm das Männchen eine Länge 10-15, das Weibchen - 20-25 mm. Die laichreifen Parasiten wohnen in wenosnych die Behälter des kleinen Beckens des Menschen. Die Dauer des Lebens im Organismus des Menschen 5-8 und mehr der Jahre. Behandeln niridasolom, metrifonatom, prasinkwatelem und anderen Präparaten. Die Ansteckung des Menschen geschieht bei seinem Kontakt mit dem Wasser: beim Baden, dem Fischfang, die Verwirklichung melioratiwnych der Arbeiten, beim Übergang der Flüsse und verschiedener Untiefen wbrod, sowie bei Getränk des verseuchten Wassers.

haben Wir über die Hauptarten inwasionnych der Erkrankungen in Kürze erzählt. Die Hauptschlussfolgerung aus gesagt - beschrieben gelminty sind dem Menschen nicht furchtbar, wenn er die elementarsten sanitär-hygienischen Forderungen bei der Vorbereitung der Nahrung erfüllen wird, die Regeln der persönlichen Hygiene, wie zu Hause, als auch auf dem Fischfang, im Wasser, auf dem Gras, bei der Arbeit mit der Erde - mit einem Wort, überall zu achten.

<< rückwärts
zu fangen zu suchen gibt es zu organisieren beizubringen gefährlich ist herbeigerufen werden zu bestimmen