die Künstlichen Köder

Für den Fang der Raubfische werden wie natürlich, als auch die künstlichen Köder verwendet: blesny, mormyschki, des Schönheitspflästerchens usw., die der lebendigen Fische, schutschkow, der Schönheitspflästerchen imitieren. Der künstlichen Köder ist solche große Menge bekannt, dass es in ihnen leicht ist, nicht nur beginnend, sondern auch dem sehr erfahrenen Fischer verwirrt zu werden, um so mehr, als viele blesny, mormyschki verschiedene Titel haben, obwohl sich voneinander grundsätzlich nicht unterscheiden. Wir werden nur über einige ihnen erzählen.

Blesna

Blesny

Blesna . Nach den Umfängen und dem Gewicht blesny kommen leicht, mittler, schwer und sehr schwer vor; nach dem Charakter des Spieles im Wasser - sich drehend, eintauchend, sich schwingend und ryskajuschtschije; bestimmungsgemäß - für den Fang in otwes (von des Eises und des Bootes) und wprowodku (die Spinnangel, die Bahn). Nach der Weise der Herstellung kommen blesny vor: gestanzt, kowanyje, guß-. Und ebenso ausgeschnitten, einfach, kompliziert, ganz, montierbar. Machen blesny aus den Buntmetallen, dem Baum, die Gummis, Zelluloids, der Plaste, anderer synthetischer Materialien. Statten mit den einfachen, doppelten und dreifachen Haken aus. Wir werden die Besonderheit alle blessen nicht beschreiben, es hätte zu viel Platz eingenommen. Natürlich, bei solchem Überfluss und der Vielfältigkeit ist es blessen nicht so einfach, sich ihnen zurechtzufinden und, herankommend und "ulowistyje" zu wählen. Deshalb ist nötig es sich nicht besonders sich den Kopf darüber, welche blesna "ulowistaja", und zu zerbrechen welche es nicht gibt. Aus der Praxis ist es bekannt, dass es sich ein und derselbe blesna in ein Wasserbecken "ulowistoj" zeigt, und in anderen gibt es. Bei der nicht geschickten Benutzung kann jede am meisten choroschajablesna ulowa nicht bringen. Es ist wieviel auch immer der Fälle Gleichzeitig bekannt, wenn bei erfahren, meistens beim experimentierenden Fischer der Fisch worauf gefangen wird: auf die mit den Haken ausgestatteten Knöpfe, die Muttern und andere Gegenstände. Die Erfahrung des Fischers und die Beobachtungsgabe helfen ihm, die Herankommende zu wählen ich werde und geschickt aufglänzen, sie zu benutzen.

spielt die Farbe blessen, gewiß, die wesentliche Rolle. Die Färbung und die Ausstattung blessen sollen wie man kann dem Farbengamma jener Fische genauer entsprechen, mit denen sich die Raubtiere im gegebenen Wasserbecken ernähren. Einige Fischer, um den Fisch zur dunklen Zeit oder beim trüben Wasser heranzuziehen, färben blesny vom leuchtenden Bestand, zum Beispiel, ФК-106. Vor sabrossom sie belichten mit Hilfe des Lämpchens. Die Dauer des Leuchtens solcher blesny - neben der halben Stunde. Die durchgearbeitete Deckung nehmen ab und ersetzen neu.

Woblery

Woblery

Woblery . In den letzten Jahren schreiben über sie grösser und sagen. Viele Fischer sind geneigt, für ihre von einer der besten Varianten blesny zu halten, weil sie dieser oder jener Fische oder der kleinen ins Wasser fallenden Nagetiere sehr genau kopieren. Die Farbe und die Form werden so ausgewählt was sich bei blesnenii woblery im Wasser wie die gegenwärtigen Fische benehmen. Machen woblery ebenso, wie auch übrig blesny, aus den am meisten verschiedenen Materialien. Ist sigaroobrasnyje oder bananoobrasnyje, ist schwimmend, versinkend, das heißt bleiben ein im Zustand der Ruhe auf der Oberfläche des Wassers oder tauchen an die Oberfläche auf, andere versinken bei der Unterbrechung der Leitung. In letzter Zeit sind die Modelle erschienen, bei denen die Haken in den künstlichen Fisch aus dem weichen Gummi oder dem elastischen Plast aufgebaut sind. Viele Typen woblerow malen aus, unter der Fische maskierend, decken mit dem wasserdichten Lack ab.

zu fangen zu suchen gibt es zu organisieren beizubringen gefährlich ist herbeigerufen werden zu bestimmen