die Familie treskowych

die Quappe

die Quappe . Nach dem Aussehen ist die Quappe auf des Welses ähnlich. Der Kopf bei ihm sehr breit, ist pripljuschtschena stark, auf dem Kinn befindet sich klein ussik. Die Augen klein, den Rachen breit mit den zahlreichen Zähnen, der obere Kiefer ist als der untere Kiefer länger. Die maximale Länge - 120 cm, die Masse-bis zu 32 kg. Die Quappe mag das kalte Wasser mit ilowatym sowohl dem steinigen Grund als auch der langsamen Strömung. Wenn die Temperatur des Wassers 15 Grad übertritt, geht er in die vor der Sonne mehr geschützten Stellen weg und gerät in den Schlaf, wobei die Nahrung von ganzen Wochen nicht übernimmt. Beliebt seines Aufenthaltsortes - die tiefen Schlüsselgruben, wie in den fliessenden Seen, als auch die Flüsse. Sehr selten trifft sich in warm und trüb wodach der großen Südflüsse. Wenn die Temperatur des Wassers als 20 Grad höher ist, kommt er um. Ernährt sich mit der Nacht hauptsächlich vom Fisch und wirbellos. Fangen in die kalte Jahreszeit auf schiwza, krebs- schejki. Die Taucher fangen mit ihren Händen unter den Steinen und den knorrigen Baumstümpfen im Sommer.

zu fangen zu suchen gibt es zu organisieren beizubringen gefährlich ist herbeigerufen werden zu bestimmen